headerneu

Sternwallfahrt

Am 04. Mai 2019

„Umhüllt. Geborgen. Gesegnet.“, unter diesem Motto findet am 4. Mai eine Sternprozession nach Neustadt a. Main statt. Anlass ist das 1250-jährige Bestehen des Klosters und der Ortschaft.
Die Heilige Gertraud von Nevilles ist von großer Bedeutung für unsere Region. Der Getraudenmantel, der in Neustadt beheimatet ist, ist nicht nur ein musealisches Kleidungsstück. Das bedeutende an diesem Mantel ist die Botschaft, die dieser Mantel in sich trägt. Wir wollen auf dieser Wallfahrt der Botschaft nachgehen und uns die Frage stellen, was es heißt umhüllt, geborgen und gesegnet zu sein.
Die Wallfahrt beginnt um 9.00 Uhr an der Kirche Mariä Himmelfahrt in Rothenfels. Um 10.30 Uhr werden sich die Pilgergruppen, die an diesem Tag aus nah und fern nach Neustadt wallen werden, gemeinsam auf den Weg in die Klosterkirche machen. Dort findet um 11.00 Uhr ein feierlicher Gottesdienst statt, wo Gemeinschaft und Verbundenheit, auch über die örtlichen und regionalen Grenzen hinaus, erfahren werden kann. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein mit Bewirtung statt. Den Abschluss des Wallfahrtstages markiert die Pilgerandacht um 15.00 Uhr, mit Möglichkeit zum Empfang des Einzelsegens. Herzliche Einladung an Jung und Alt, an der Wallfahrt und am anschließenden Fest der Begegnung teilzunehmen.

9.00 Uhr        Treffpunkt für unsere Pfarreiengemeinschaft
                      Rothenfels – Mariä Himmelfahrt

10.30 Uhr      Einwallen der Pilgergruppen

11.00 Uhr      Wallfahrtsamt

                      Bewirtung
                      im Klosterhof und Pfarrheim
                      mit den Waldzeller Musikanten

                      Frühschoppen
                      Mittagessen
                      Kaffee und Kuchen

                      Kirchen- und Klosterführungen
                      Besuch am Gertraudenmantel

15.00 Uhr      Pilgerandacht
                      Einzelsegnung


­